ACR-Kongress-Sponsoring

ACR-Kongress-Sponsoring unterstützt von Eli Lilly

Die ÖGR fördert die Teilnahme von Mitgliedern der ÖGR an der ACR/ARHP Annual Meeting in Form von Reisestipendien mit Unterstützung von Eli Lilly GmbH Austria.

 

Insgesamt wurden im Jahr 2018 7 Reisestipendien vergeben.

 

Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt nach Erhalt einer Kopie der Teilnahmebestätigung, des ausgefüllten Abrechnungsformulars und der Originalbelege, welche an das Sekretariat der ÖGR zu übermitteln sind. Die Auszahlung erfolgt voraussichtlich binnen sechs Wochen nach Erhalt sämtlicher Belege. Bei Nicht-Teilnahme wird das Stipendium nicht ausbezahlt. Für den Krankheitsfall empfiehlt sich daher der Abschluss einer Stornoversicherung.

 

Eine Einreichung für den ACR Kongress 2019 ist derzeit noch nicht möglich, alle relevanten Informationen werden zeitgerecht auf der ÖGR Homepage veröffentlicht.

Antrags­voraussetzungen
Antragsvoraussetzungen

1. Rheumatologisch tätige Ärzte bzw. Ärzte in Ausbildung in der Rheumatologie
2. Tätigkeit an einer Österreichischen Institution
3. Aufrechte ÖGR-Mitgliedschaft
4. Gute Englischkenntnisse

Auswahl der Antragsteller
Auswahl der Antragsteller

Der Leiter der wissenschaftlichen Sektion, der Präsident und die Geschäftsführerin prüfen die Anträge, wählen aus den eingelangten Anträgen die Stipendiaten aus und bestätigen die Gewährung der Unterstützung bis zum 10. Juli 2018. Die Unterstützung kann nur nach Maßgabe der verfügbaren Mittel (Euro 18.000) genehmigt werden. Es besteht kein wie immer gearteter Anspruch auf Gewährung des Stipendiums. Die ÖGR behält sich bis zur schriftlichen Bestätigung der Gewährung des Reisestipendiums an ein ÖGR Mitglied vor, ohne Angabe von Gründen die Auslobung der Reisstipendien zu widerrufen, ohne dass Ersatzansprüche geltend gemacht werden können.

Bisherige Preisträger
Bisherige Preisträger

2017:

  • Dr. Bécède Manuel, MU Wien
  • Dr. Bonelli Michael, MU Wien
  • Dr. Byrne Ruth, MU Wien
  • Mag. Fasching Patrizia, MU Graz
  • Dr. Gessl Irina, MU Wien
  • Dr. Hayer Silvia, MU Wien
  • Dr. Leiss Harald, MU Wien
  • MSc Olmos-Calvo Isabel, MU Wien
  • Mag. Saferding Victoria, MU Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Steiner Günter, MU Wien
  • Dr. Studenic Paul, MU Wien
  • OÄ Dr. Wolf Jeanette, Wilhelminenspital Wien

ACR-Kongress-Sponsoring unterstützt von Eli Lilly

Die ÖGR fördert die Teilnahme von Mitgliedern der ÖGR an der ACR/ARHP Annual Meeting in Form von Reisestipendien mit Unterstützung von Eli Lilly GmbH Austria.

 

Insgesamt wurden im Jahr 2018 7 Reisestipendien vergeben.

 

Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt nach Erhalt einer Kopie der Teilnahmebestätigung, des ausgefüllten Abrechnungsformulars und der Originalbelege, welche an das Sekretariat der ÖGR zu übermitteln sind. Die Auszahlung erfolgt voraussichtlich binnen sechs Wochen nach Erhalt sämtlicher Belege. Bei Nicht-Teilnahme wird das Stipendium nicht ausbezahlt. Für den Krankheitsfall empfiehlt sich daher der Abschluss einer Stornoversicherung.

 

Eine Einreichung für den ACR Kongress 2019 ist derzeit noch nicht möglich, alle relevanten Informationen werden zeitgerecht auf der ÖGR Homepage veröffentlicht.

Antragsvoraussetzungen

1. Rheumatologisch tätige Ärzte bzw. Ärzte in Ausbildung in der Rheumatologie
2. Tätigkeit an einer Österreichischen Institution
3. Aufrechte ÖGR-Mitgliedschaft
4. Gute Englischkenntnisse

Auswahl der Antragsteller

Der Leiter der wissenschaftlichen Sektion, der Präsident und die Geschäftsführerin prüfen die Anträge, wählen aus den eingelangten Anträgen die Stipendiaten aus und bestätigen die Gewährung der Unterstützung bis zum 10. Juli 2018. Die Unterstützung kann nur nach Maßgabe der verfügbaren Mittel (Euro 18.000) genehmigt werden. Es besteht kein wie immer gearteter Anspruch auf Gewährung des Stipendiums. Die ÖGR behält sich bis zur schriftlichen Bestätigung der Gewährung des Reisestipendiums an ein ÖGR Mitglied vor, ohne Angabe von Gründen die Auslobung der Reisstipendien zu widerrufen, ohne dass Ersatzansprüche geltend gemacht werden können.

Bisherige Preisträger

2017:

  • Dr. Bécède Manuel, MU Wien
  • Dr. Bonelli Michael, MU Wien
  • Dr. Byrne Ruth, MU Wien
  • Mag. Fasching Patrizia, MU Graz
  • Dr. Gessl Irina, MU Wien
  • Dr. Hayer Silvia, MU Wien
  • Dr. Leiss Harald, MU Wien
  • MSc Olmos-Calvo Isabel, MU Wien
  • Mag. Saferding Victoria, MU Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Steiner Günter, MU Wien
  • Dr. Studenic Paul, MU Wien
  • OÄ Dr. Wolf Jeanette, Wilhelminenspital Wien