Sektion Wissenschaft

Leiter der Sektion Wissenschaft

 

Univ.-Prof. Dr. Clemens Scheinecker, MBA

Universitätsklinik Innere Med III
Klin Abt f Rheumatologie
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
Tel: +43 1 40400 4300
clemens.scheinecker@meduniwien.ac.at

 
Aufgaben und Ziele
Aufgaben und Ziele
  • Die wissenschaftliche Sektion der ÖGR unterstützt und fördert die wissenschaftliche Forschung im Bereich rheumatischer Erkrankungen und deren Rehabilitation. Insbesondere vergibt die wissenschaftliche Sektion gemeinsam mit dem Präsidenten und dem Geschäftsführer der ÖGR zahlreiche Förderungen, Preise und Projekte. Ziel ist insbesondere auch die Förderung von multizentrischen und interdisziplinären Projekten.

  • Die wissenschaftliche Sektion organisiert allein oder in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstaltern wissenschaftliche Veranstaltungen zur Fortbildung von Ärzten und medizinischen Assistenzberufen auf rheumatologischem Gebiet. Ziel ist ein hoch stehendes rheumatologisches Fortbildungsangebot für alle interessierten österreichischen Ärzte.

  • Die wissenschaftliche Sektion gibt Druckschriften heraus und arbeitet redaktionell an medizinisch-wissenschaftlichen Druckschriften mit, die sich auch mit den Aufgaben der Rheumaforschung und Rheumabekämpfung und Rehabilitation befassen. Ziel ist die Möglichkeit für die Mitglieder der ÖGR, ihre rheumatologischen Arbeiten in Österreich veröffentlichen zu können.

  • Die wissenschaftliche Sektion koordiniert die Aktivitäten der mit der ÖGR assoziierten wissenschaftlichen Organisationen (z.B. EULAR, DVO).

Leiter der Sektion Wissenschaft

 

Univ.-Prof. Dr. Clemens Scheinecker, MBA

Universitätsklinik Innere Med III
Klin Abt f Rheumatologie
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
Tel: +43 1 40400 4300
clemens.scheinecker@meduniwien.ac.at

 
Aufgaben und Ziele
  • Die wissenschaftliche Sektion der ÖGR unterstützt und fördert die wissenschaftliche Forschung im Bereich rheumatischer Erkrankungen und deren Rehabilitation. Insbesondere vergibt die wissenschaftliche Sektion gemeinsam mit dem Präsidenten und dem Geschäftsführer der ÖGR zahlreiche Förderungen, Preise und Projekte. Ziel ist insbesondere auch die Förderung von multizentrischen und interdisziplinären Projekten.

  • Die wissenschaftliche Sektion organisiert allein oder in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstaltern wissenschaftliche Veranstaltungen zur Fortbildung von Ärzten und medizinischen Assistenzberufen auf rheumatologischem Gebiet. Ziel ist ein hoch stehendes rheumatologisches Fortbildungsangebot für alle interessierten österreichischen Ärzte.

  • Die wissenschaftliche Sektion gibt Druckschriften heraus und arbeitet redaktionell an medizinisch-wissenschaftlichen Druckschriften mit, die sich auch mit den Aufgaben der Rheumaforschung und Rheumabekämpfung und Rehabilitation befassen. Ziel ist die Möglichkeit für die Mitglieder der ÖGR, ihre rheumatologischen Arbeiten in Österreich veröffentlichen zu können.

  • Die wissenschaftliche Sektion koordiniert die Aktivitäten der mit der ÖGR assoziierten wissenschaftlichen Organisationen (z.B. EULAR, DVO).