Rückblick Summer School 2019
Das war die Summer School 3.0 - 2019

State of the Art - Vorträge, interessante Patientenkasuistiken, Untersuchung „echter Rheuma - Patienten“ und praktische Übungen aus allen Bereichen der Rheumatologie erleben, Eindrücke aus der Praxis sammeln und Studierende aus Österreich und dem Ausland treffen: Auch die dritte Auflage der ÖGR Summer School war wieder ein voller Erfolg, bei dem erfahrene Rheumatologen mit faszinierenden Einblicken in das Fach Einsteigern den Weg in die Rheumatologie erleichtern.

 

Im Juli 2019 fand die dritte Auflage der Rheuma Summer School in Saalfelden statt.


Einerseits wurden den Teilnehmern theoretische Hintergründe zu einzelnen Krankheitsbildern von erfahrenen österreichischen Rheumatologen vermittelt; andererseits konnten sie in Kleingruppen Patientenfälle erarbeiten und sozusagen „live“ erste praktische Erfahrungen mit der klinisch-rheumatologischen Untersuchung von Rheuma – Patienten aus dem nahe gelegenen Rehabilitationszentrum Saalfelden machen. Abgerundet wurde der Praxisteil durch Gelenkultraschall und Kapillarmikroskopie. Sie erfuhren auch, wie sie mit dem Sonderfach Rheumatologie wissenschaftlich tätig werden und Karriere machen können. Für Fragen, Diskussion und Austausch sowie für gemeinsame Aktivitäten war ausreichend Zeit eingeplant.
Hier einige Eindrücke der ÖGR Summer School.

 

Das war die Summer School 3.0 - 2019

State of the Art - Vorträge, interessante Patientenkasuistiken, Untersuchung „echter Rheuma - Patienten“ und praktische Übungen aus allen Bereichen der Rheumatologie erleben, Eindrücke aus der Praxis sammeln und Studierende aus Österreich und dem Ausland treffen: Auch die dritte Auflage der ÖGR Summer School war wieder ein voller Erfolg, bei dem erfahrene Rheumatologen mit faszinierenden Einblicken in das Fach Einsteigern den Weg in die Rheumatologie erleichtern.

 

Im Juli 2019 fand die dritte Auflage der Rheuma Summer School in Saalfelden statt.


Einerseits wurden den Teilnehmern theoretische Hintergründe zu einzelnen Krankheitsbildern von erfahrenen österreichischen Rheumatologen vermittelt; andererseits konnten sie in Kleingruppen Patientenfälle erarbeiten und sozusagen „live“ erste praktische Erfahrungen mit der klinisch-rheumatologischen Untersuchung von Rheuma – Patienten aus dem nahe gelegenen Rehabilitationszentrum Saalfelden machen. Abgerundet wurde der Praxisteil durch Gelenkultraschall und Kapillarmikroskopie. Sie erfuhren auch, wie sie mit dem Sonderfach Rheumatologie wissenschaftlich tätig werden und Karriere machen können. Für Fragen, Diskussion und Austausch sowie für gemeinsame Aktivitäten war ausreichend Zeit eingeplant.
Hier einige Eindrücke der ÖGR Summer School.