Virtual Summer School 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Wir alle stehen derzeit vor großen Herausforderungen und Entscheidungen – für jeden unterschiedlich, herausfordernd aber jedenfalls.

 

Wir Organisatoren der ÖGR – Summer School haben seit Beginn der Corona-Krise fortwährend die sich ändernden gesetzlichen Vorgaben für Veranstaltungen im Auge behalten und auch mit den Verantwortlichen Ihrer Universität kommuniziert. Nachdem zumindest 2 Universitäten vorgeben, dass Lehre grundsätzlich bis zum 1.10.2020 virtuell erfolgen soll und die physische Abhaltung nicht verpflichtender Praktika nur in Ausnahmefällen vorgesehen ist, sehen wir uns leider gezwungen, die ÖGR Summer School in der ursprünglich geplanten Form für dieses Jahr abzusagen.

 

Allerdings möchten wir Ihnen anbieten, an einer virtuellen, verkürzten Ausgabe der Summer School teilzunehmen. Diese wird am Montag, 31.8.2020 von 14-17 Uhr stattfinden.

 

Wir würden Ihnen, nach Bewerbung unter "office@rheumatologie.at" zeitgerecht einen Link zuschicken, über den Sie sich zur virtuellen Summer School einloggen können.

 

Die Referenten sind Rheumatolog*innen universitärer und nicht universitärer Einrichtungen aus ganz Österreich.

Die virtuelle Summer School soll als Einführung in das Thema gedacht sein, es wird aber bestimmt auch noch Zeit für Fragen und Diskussion bleiben.

 

Wir hoffen, dass nächstes Jahr die ÖGR Summer School wieder in der gewohnten Form stattfinden kann. Die Ansuchen von Teilnehmern der virtuellen Summer School werden bei der Auswahl der Kandidaten für 2021 bevorzugt behandelt.

 

Wir hoffen Sie bei der virtuellen Summer School begrüßen zu dürfen.
Bitte bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Organisatoren der ÖGR Summer School

Christian Dejaco, Rudolf Puchner und Judith Sautner

 

Programm für die virtuelle Summer School für Student*innen 2020 - PDF

 

Bewerbungsformular - DOCX

Summerschool Videos
Rückblick Summer School 2019
Das war die Summer School 3.0 - 2019

State of the Art - Vorträge, interessante Patientenkasuistiken, Untersuchung „echter Rheuma - Patienten“ und praktische Übungen aus allen Bereichen der Rheumatologie erleben, Eindrücke aus der Praxis sammeln und Studierende aus Österreich und dem Ausland treffen: Auch die dritte Auflage der ÖGR Summer School war wieder ein voller Erfolg, bei dem erfahrene Rheumatologen mit faszinierenden Einblicken in das Fach Einsteigern den Weg in die Rheumatologie erleichtern.

 

Im Juli 2019 fand die dritte Auflage der Rheuma Summer School in Saalfelden statt.


Einerseits wurden den Teilnehmern theoretische Hintergründe zu einzelnen Krankheitsbildern von erfahrenen österreichischen Rheumatologen vermittelt; andererseits konnten sie in Kleingruppen Patientenfälle erarbeiten und sozusagen „live“ erste praktische Erfahrungen mit der klinisch-rheumatologischen Untersuchung von Rheuma – Patienten aus dem nahe gelegenen Rehabilitationszentrum Saalfelden machen. Abgerundet wurde der Praxisteil durch Gelenkultraschall und Kapillarmikroskopie. Sie erfuhren auch, wie sie mit dem Sonderfach Rheumatologie wissenschaftlich tätig werden und Karriere machen können. Für Fragen, Diskussion und Austausch sowie für gemeinsame Aktivitäten war ausreichend Zeit eingeplant.
Hier einige Eindrücke der ÖGR Summer School.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Wir alle stehen derzeit vor großen Herausforderungen und Entscheidungen – für jeden unterschiedlich, herausfordernd aber jedenfalls.

 

Wir Organisatoren der ÖGR – Summer School haben seit Beginn der Corona-Krise fortwährend die sich ändernden gesetzlichen Vorgaben für Veranstaltungen im Auge behalten und auch mit den Verantwortlichen Ihrer Universität kommuniziert. Nachdem zumindest 2 Universitäten vorgeben, dass Lehre grundsätzlich bis zum 1.10.2020 virtuell erfolgen soll und die physische Abhaltung nicht verpflichtender Praktika nur in Ausnahmefällen vorgesehen ist, sehen wir uns leider gezwungen, die ÖGR Summer School in der ursprünglich geplanten Form für dieses Jahr abzusagen.

 

Allerdings möchten wir Ihnen anbieten, an einer virtuellen, verkürzten Ausgabe der Summer School teilzunehmen. Diese wird am Montag, 31.8.2020 von 14-17 Uhr stattfinden.

 

Wir würden Ihnen, nach Bewerbung unter "office@rheumatologie.at" zeitgerecht einen Link zuschicken, über den Sie sich zur virtuellen Summer School einloggen können.

 

Die Referenten sind Rheumatolog*innen universitärer und nicht universitärer Einrichtungen aus ganz Österreich.

Die virtuelle Summer School soll als Einführung in das Thema gedacht sein, es wird aber bestimmt auch noch Zeit für Fragen und Diskussion bleiben.

 

Wir hoffen, dass nächstes Jahr die ÖGR Summer School wieder in der gewohnten Form stattfinden kann. Die Ansuchen von Teilnehmern der virtuellen Summer School werden bei der Auswahl der Kandidaten für 2021 bevorzugt behandelt.

 

Wir hoffen Sie bei der virtuellen Summer School begrüßen zu dürfen.
Bitte bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Organisatoren der ÖGR Summer School

Christian Dejaco, Rudolf Puchner und Judith Sautner

 

Programm für die virtuelle Summer School für Student*innen 2020 - PDF

 

Bewerbungsformular - DOCX

Das war die Summer School 3.0 - 2019

State of the Art - Vorträge, interessante Patientenkasuistiken, Untersuchung „echter Rheuma - Patienten“ und praktische Übungen aus allen Bereichen der Rheumatologie erleben, Eindrücke aus der Praxis sammeln und Studierende aus Österreich und dem Ausland treffen: Auch die dritte Auflage der ÖGR Summer School war wieder ein voller Erfolg, bei dem erfahrene Rheumatologen mit faszinierenden Einblicken in das Fach Einsteigern den Weg in die Rheumatologie erleichtern.

 

Im Juli 2019 fand die dritte Auflage der Rheuma Summer School in Saalfelden statt.


Einerseits wurden den Teilnehmern theoretische Hintergründe zu einzelnen Krankheitsbildern von erfahrenen österreichischen Rheumatologen vermittelt; andererseits konnten sie in Kleingruppen Patientenfälle erarbeiten und sozusagen „live“ erste praktische Erfahrungen mit der klinisch-rheumatologischen Untersuchung von Rheuma – Patienten aus dem nahe gelegenen Rehabilitationszentrum Saalfelden machen. Abgerundet wurde der Praxisteil durch Gelenkultraschall und Kapillarmikroskopie. Sie erfuhren auch, wie sie mit dem Sonderfach Rheumatologie wissenschaftlich tätig werden und Karriere machen können. Für Fragen, Diskussion und Austausch sowie für gemeinsame Aktivitäten war ausreichend Zeit eingeplant.
Hier einige Eindrücke der ÖGR Summer School.