Virtual Summer School 2020 - Rückblick

Spannende Vorträge, Diskussionen und Patientenfälle, aber leider keine praktischen Übungen bot die 1. Virtuelle ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen. Erfahrene Rheumatolog*innen aus ganz Österreich ermöglichten den Student*innen faszinierende Einblicke in das Fach der Rheumatologie und wie COVID-19 den Alltag der Patient*innenbetreuung verändert hat.

 

 

Die ÖGR Summer School einmal anders

 

COVID-19 hat unser aller Leben verändert. So war es uns 2020 leider auch nicht möglich, die bisher so erfolgreiche ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen als Präsenzveranstaltung abzuhalten.

 

Die 1. Virtuelle Summer School war ein Experiment - und war dennoch ein voller Erfolg: Natürlich konnte der persönliche Austausch und vor allem die praktischen Übungen, welche in den Vorjahren stets ein integraler Bestandteil der Summer School waren, durch die virtuelle Veranstaltung nicht kompensiert werden, aber dennoch war den 32 Studentinnen und Studenten aus Wien, Graz, Innsbruck und Linz die Begeisterung für das Fach Rheumatologie anzumerken, wie die vielen Diskussionsbeiträge und Fragen zeigten.

 

Sieben Rheumatologinnen und Rheumatologen aus Österreich und Südtirol gaben in spannenden Vorträgen Einblicke in die Rheumatologie und diskutierten offen mit den Studentinnen und Studenten, wie COVID-19 den Praxisalltag und die Betreuung von Patienten mit rheumatischen Erkrankungen verändert hat.

 

Hoffen wir, dass die Pandemie 2021 soweit im Griff ist, dass wieder eine ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen in gewohnter Form als Präsenzveranstaltung angeboten werden kann.

Summerschool Videos

Spannende Vorträge, Diskussionen und Patientenfälle, aber leider keine praktischen Übungen bot die 1. Virtuelle ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen. Erfahrene Rheumatolog*innen aus ganz Österreich ermöglichten den Student*innen faszinierende Einblicke in das Fach der Rheumatologie und wie COVID-19 den Alltag der Patient*innenbetreuung verändert hat.

 

 

Die ÖGR Summer School einmal anders

 

COVID-19 hat unser aller Leben verändert. So war es uns 2020 leider auch nicht möglich, die bisher so erfolgreiche ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen als Präsenzveranstaltung abzuhalten.

 

Die 1. Virtuelle Summer School war ein Experiment - und war dennoch ein voller Erfolg: Natürlich konnte der persönliche Austausch und vor allem die praktischen Übungen, welche in den Vorjahren stets ein integraler Bestandteil der Summer School waren, durch die virtuelle Veranstaltung nicht kompensiert werden, aber dennoch war den 32 Studentinnen und Studenten aus Wien, Graz, Innsbruck und Linz die Begeisterung für das Fach Rheumatologie anzumerken, wie die vielen Diskussionsbeiträge und Fragen zeigten.

 

Sieben Rheumatologinnen und Rheumatologen aus Österreich und Südtirol gaben in spannenden Vorträgen Einblicke in die Rheumatologie und diskutierten offen mit den Studentinnen und Studenten, wie COVID-19 den Praxisalltag und die Betreuung von Patienten mit rheumatischen Erkrankungen verändert hat.

 

Hoffen wir, dass die Pandemie 2021 soweit im Griff ist, dass wieder eine ÖGR Summer School für Medizinstudent*innen in gewohnter Form als Präsenzveranstaltung angeboten werden kann.