Publikationspreis

gesponsert von Abbvie

Dotation

3 zu je 1.300 €

Vergabe

1x pro Jahr im Rahmen der ÖGR-Jahrestagung

Einreichfrist

Innerhalb der Einreichungsfrist entsprechend den Vorgaben der Organisatoren.

30.9.2022

Antragstellung

Die Einreichung der Publikation muss innerhalb der Einreichungsfrist im pdf-Format beim Sekretariat der ÖGR als E-Mail-Anhang erfolgen (E-Mail-Adresse: office@rheumatologie.at).

Einreichfrist 2022: 30. September 2022

Ausschreibungs­richtlinien

  • Es werden Peer-reviewed-Publikationen aus klinischer Forschung und Grundlagenforschung aus dem Gebiet der Rheumatologie angenommen.
  • Die Publikation muss zum Einreichungszeitpunkt bereits gedruckt oder nachweislich zum Druck angenommen sein Es werden nur Arbeiten berücksichtigt, die innerhalb der letzten 12 Monate vor der Einreichung publiziert wurden.
  • Das Einverständnis aller Koautoren muss durch den einreichenden Autor bestätigt werden.
  • Der Preis kann nicht an Personen verliehen werden die zum Zeitpunkt der Einreichung Mitglieder des ÖGR-Vorstandes sind.
  • Die einreichende Person muss Mitglied der ÖGR sein
  • Die Entscheidung über die Vergabe des Preises obliegt einem Komitee bestehend aus Präsident, Geschäftsführer und Leiter der medizinisch-wissenschaftlichen Sektion der ÖGR. Sollte einer der drei in das eingereichte Projekt involviert sein, enthält er sich der Stimme. Die anderen können in diesem Fall einen weiteren Gutachter zu Rate ziehen.
  • Die Vergabekriterien sind:
    • Klarheit der Fragestellung (Ziele, Arbeitshypothese)
    • Originalität des Projekts – Neuheitswert mit Bezug zur Rheumatologie
    • Exzellenz der Methodik und des Arbeitsprogramms
    • Hochwertigkeit der Ergebnisse
    • Publikation der Arbeit in Peer-reviewed-Journal

Bisherige Preisträger

2021: 

  • Assoz.-Prof. Priv. Fessler Johannes (MU Graz): MH Lymphopenia in primary Sjögren's syndrome is associated with premature aging of naïve CD4+ T cells. Rheumatology (Oxford). 2021; 60(2):588-597. - PDF
  • Hayer Silvia, PD Mag. Dr. (MU Wien): ‘SMASH’ recommendations for standardised microscopic arthritis scoring of histological sections from inflammatory arthritis animal models. Annals of the Rheumatic Diseases, 2021 - PDF
  • Mrak Daniel, Dr. (MU Wien): SARS-CoV-2 vaccination in rituximab-treated patients: B cells promote humoral immune responses in the presence of T-cell- mediated immunity. Annals of the Rheumatic Diseases 7/2021 - PDF

 

2020: 

  • Brunner Julia, PhD, MU Wien: Environmental arginine controls multinuclear giant cell metabolism and formation - PDF
  • Dr. Göschl Lisa, MU Wien: Histone Deacetylase 1 (HDAC1): A Key Player of T Cell-Mediated Arthritis - PDF
  • Dr. Studenic Paul, MU Wien: Testing different thresholds for patient globalassessment in defining remission for rheumatoidarthritis: are the current ACR/EULAR Booleancriteria optimal? - PDF

 

2019:

  • Dr.rer.nat. Silvia Hayer, Medizinische Universität Wien: “Multimodal [18F]FDG PET/CT Is a Direct Readout for Inflammatory Bone Repair: A Longitudinal Study in TNFα Transgenic Mice “ - PDF
  • Univ.Ass.PD.Dr. Florentine Moazedi-Fuerst, Medizinische Universität Graz: “Helpful, albeit hazardous! Esophageal stem-cell injection in systemic sclerosis “ - PDF
  • Priv-Doz. Dr. Peter Mandl M.D., Ph.D., Medizinische Universität Wien: “Development of semiquantitative ultrasound scoring system to assess cartilage in rheumatoid arthritis “ - PDF

 

2018:

  • Dr. Gernot Kriegshäuser
  • Dr. Andrea Skrabl-Baumgartner
  • Dr. Antonia Puchner

2017:

  • Andreas Kerschbaumer - PDF
  • Andrea Skrabl Baumgartner - PDF
  • Helga Radner - PDF

2016:

  • Sonja Herman - PDF
  • Florentine Moazedi-Fürst - PDF
  • Paul Studenic - PDF
  • Michael Bonelli - PDF

2015:

  • Miriam Gärtner - PDF
  • Roswitha Gruber-Sgonc - PDF
  • Helga Radner - PDF